#12       

Yumi Watanabe / Takakazu Takeuchi

Widerschein zwischen Fotografie und Skulptur

In der Ausstellung WIDERSCHEIN treffen die Arbeiten von zwei japanischen Künstlern aufeinander. Yumi Watanabe arbeitet vorwiegend fotografisch und präsentiert ihre Werke oft als Raum-Installationen. Takakazu Takeuchi ist Bildhauer mit einem starken Interesse an fotografischen Sichtweisen. 

Beide Künstler nähern sich auf ihre Weise an Fotografie an, aber eröffnen gleichzeitig eine räumliche Perspektive auf das Medium. „In meinen Arbeiten beschäftige ich mich mit dem Zwischenraum des Natürlichen und Unnatürlichen, des Sichtbaren und Unsichtbaren, des Lebendigen und Sterbenden…“ beschreibt Yumi Watanabe ihre Herangehensweise. Takakazu Takeuchis Arbeiten in der Ausstellung untersuchen das Verhältnis zwischen den Objekten, die ein Künstler schafft und den Zuschreibungen, die auf sie projiziert werden.

Kuratiert wurde die Ausstellung von Thomas Neumann, Düsseldorf.