#6

so spielt licht

Fotografien von
Udo Wendel

26. November 2017 bis
14. Januar 2018

Licht spielt so vor sich hin, es lässt aber auch mit sich spielen.

Grafische und farbliche Spielereien von Udo Wendel.

Eröffnung am Sonntag, 26. November 2017 um 11 Uhr

mit besonderem Highlight:

Karola Pasquay, Flöte und Klangerzeuger

 

Udo Wendel war in seinem Berufsleben über lange Zeit an der Universitäts-Kinderklinik Düsseldorf als Kinderarzt tätig. Auf seinen Reisen findet er überall Spiegelungen in Wasser und Fenstern und an Fassaden. Für ihn sind es Spielereien des Lichts mit denen er wiederum selber gerne spielt. In einem Teil seiner ausgestellten Bilder schafft das Licht bei stillem Wasser aus Bruchstücken der Natur formvollendete Gebilde oder filigrane Mobiles. Bisweilen schließt das Licht zarte Konturen zu geometrischen Formen zusammen. In anderen Bildern eröffnet die Aufsicht auf spiegelnde, z.T. bewegte Wasserflächen und Fassaden Kompositionen aus Formen und Farben, die oftmals gemalten Bildern ähneln.

Karola Pasquay

Die Flötistin Karola Pasquay ist als Solistin im Bereich der klassischen Musik, der Neuen Musik, sowie der Improvisation tätig. Die Beschäftigung mit dem Werk von John Cage in Konzerten und Workshops ist eines ihrer Hauptschwerpunkte. Neben dem Spiel in verschiedenen Formationen widmet sie sich der Chorarbeit. Sie konzipiert Konzertprogramme in der Schnittstelle Alte Musik und Improvisation.

Sie spielt im Ensemble für Neue und improvisierte Musik, Partita Radicale. Gemeinsame Konzertreisen führten in viele europäische Länder, sowie nach China. 2015 erfolgte eine Reise nach Argentinien und Uruguay. 2016 war das Ensemble zu Gast bei den Internationalen Tagen für Neue Musik in Bukarest.

Ihre tiefe Verbundenheit zur Lyrik jüdischer Dichterinnen und Dichter veranlasst Karola Pasquay seit mehr als 10 Jahren dazu, regelmäßig Klangkonzepte zu Lesungen zum Gedenken an die Pogromnacht zu veranstalten.


Die Ausstellung ist – nach Vereinbarung – Tag & Nacht geöffnet.
Wir bitten um Anmeldung per eMail:
post@9k-galerie.de